Pferdesport, Familienfeste und „roter“ Teppich

GALOPPRENNBAHN NEUE BULT IN LANGENHAGEN

Schnelle Pferde, 21.500 Besucher, die Mannschaft von Hannover 96 zum Anfassen, eine Hochzeit und zwei Listenrennen mit internationaler Topbesetzung: Am 1. Mai 2024 hieß es auf der Neuen Bult in Langenhagen endlich wieder „Boxen auf!“ – Ein Saisoneinstand nach Maß. 

Traditionell eröffnete der Hannoversche Rennverein e. V. am Maifeiertag gemeinsam mit Hannover 96 und ROSSMANN die Galopp-Saison. Präsident Gregor Baum bezeichnete diesen Renntag als „Europa League“, denn es gab nicht nur Galoppsport der Extraklasse, sondern auch viele Fußballaktionen, eine Autogrammstunde mit den „Roten“ sowie eine Sportstafette. Besonders spannend waren der Große Preis von Hannover 96 und der Große Preis von ROSSMANN, bei denen der sechsjährige Wallach Danelo und die vierjährige Stute Understated siegten. Auch die Bult-Trainer Christian Sprengel und Janina Reese konnten jeweils einen Heimsieg verbuchen. 

Bereits am 20. Mai folgte der Renntag der Hannoverschen Volksbank, zu dem mehr als 15.000 Zuschauer kamen. Neben Kinderland, Hüpfburg, Mitmachzirkus, Streichelzoo, einem Kinderkonzert mit Volker Rosin, einem Steckenrennpferde-Bastelwettbewerb und einem Ponyrennen mit Kinder-Tombola standen vor allem die edlen Englischen Vollblüter im Rampenlicht. Die Stuten Havana Ball und Lingua Franca gewannen die Listenrennen und entführten die Trophäen nach England. Trainerin Janina Reese konnte an diesem Tag vier Siege feiern. 

Mit den ersten beiden Renntagen steigt die Vorfreude auf weitere Veranstaltungen. Am 16. Juni steht der VGH Familienrenntag an, mit zehn Rennen, darunter der Große Preis der VGH Versicherungen, Prüfungen für den Derbyjahrgang, hochwertige Handicaps und ein Amateurrennen. Es gibt ein großes Kinderland mit Hüpfburg, Kinderschminken, Streichelzoo, Kinderkarussell und vielem mehr. Die Pferdefreunde Wölpinghausen bieten eine aufregende Pferdeshow.

Weiter geht es mit einem After-Work-Renntag am 9. August. An diesem Freitag gibt es neun interessante Rennen, kühle Drinks, leckere Speisen und Sommerfeeling pur.

Das gesellschaftliche Highlight der Saison ist der Audi Ascot-Renntag am 18. August. Ganz wie bei der berühmten englischen Rennveranstaltung Royal Ascot gilt hier Sehen und Gesehen werden. Im Mittelpunkt steht der mit 25.000 Euro dotierte Hannoversche Stuten Steher-Cup, ein Listenrennen über 2.400 Meter. Der Große Preis des Audi Zentrum Hannover für die Dreijährigen über 2.000 Meter bietet ein Preisgeld von 52.000 Euro. Auch der Lady Elegance-Wettbewerb, bei dem hochwertige Preise zu gewinnen sind, darf nicht fehlen. 

Am 15. und 29. September stehen der Renntag der Landwirtschaft und der Oktoberfest-Renntag an. Der Renntag der Landwirtschaft bietet einen großen Bauernmarkt und den Großen Preis der Metallbau Burckhardt GmbH, ein BBAG Auktionsrennen über 1.750 Meter, welches mit 52.000 Euro dotiert ist. Der Große Preis der Sparkasse Hannover über 1.600 Meter ist mit 25.000 Euro Preisgeld dotiert. Beim Oktoberfest-Renntag sorgt zünftige Tracht, Weißwurst und Bier für echtes Bayern-Flair. Der Große Preis der BMW Niederlassung Hannover, ein Listenrennen über 2.000 Meter, wird die besten Stuten anlocken. 

Der Saisonabschluss wird am 27. Oktober mit dem Renntag der Gestüte gefeiert. Auf Gruppe III-Ebene geht es im mit 55.000 Euro dotierten Herbst-Stutenpreis um das begehrte Blacktype. Zwei Listenrennen mit 25.000 Euro Preisgeld für Youngsters stehen ebenfalls auf dem Programm. Der Renntag der Gestüte ist ein Muss für alle Galoppsportfans, die das Rennjahr verabschieden möchten, bis es 2025 wieder heißt „Boxen auf!“

Ansicht der Galopprennbahn beim Saisonauftakt– nach dem Start geht der Pulk auf dem Turf in die erste Kurve!

FOLGENDE RENNTAGE SIND GEPLANT:

Sonntag, 16. Juni 2024: VGH-Familienrenntag

Freitag, 9. August 2024: After Work-Renntag

Sonntag, 18. August 2024: Audi Ascot-Renntag

Sonntag, 15. September 2024: Renntag der Landwirtschaft

Sonntag, 29. September 2024: Oktoberfest-Renntag

Sonntag, 27. Oktober 2024: Renntag der Gestüte


Diese Informationen sind vorläufig. Startzeiten und weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website des Hannoverschen Rennvereins. 

Eintrittskarten können Online im Ticketshop ​​​oder an der Tageskasse erworben werden.